Das Projekt „Jüdische Familien aus Königsberg, heute Kaliningrad“, das wir in dem Genealogen-Netzwerk Geni.com begonnen haben, hat jetzt über 900 Profile erfasst! 29 Personen arbeiten an dem Projekt mit. In unserer Vereins-Datenbank haben wir weit über 7000 Datensätze erfasst, die später mal der Grundstock für ein Auskunftssystem in einem Museum in der Synagoge von Kaliningrad werden soll.

Hotel Owner Hanna Masie
Hanna Masie, Hotelbesitzerin in Cranz und Königsberg

Wer jetzt schon Fragen hat und Auskunft einholen will, kann uns schreiben. Und natürlich freuen wir uns weiterhin darüber Geschichten zu erhalten, mit detaillierten Angaben wie Namen, Daten, Adressen und Bilder. Deutschland wollte mal alles jüdische aus der Erinnerung an diese Stadt tilgen, über lange Zeit war dies fast gelungen. Wir wollen die Erinnerung wieder aufleben lassen und somit zu einem besseren Verständnis für die Besonderheiten dieses Ortes in der Grenzregion zwischen Preußen und Russland durch alle Zeiten hinweg beitragen.

Menü schließen