Königsberg nach dem Novemberpogrom (Teil 6)


Lore Lessheim, die heute in Perth/Australien lebt und Zusman heisst, besitzt noch das rettende Telegramm, das die Einreisegenehmigung nach Australien ankündigte.
In diesem Jahr 2018 hat sie in der Gemeinde noch einmal von ihren Erinnerungen an die Kristallnacht in Königsberg berichtet (engl.):
Link zum Video mit Lore Zusman >>
Danke an Eli Rabinowitz, der diesen Bericht aufgezeichnet hat.

Königsberg nach dem Novemberpogrom (Teil 5)

Eva Lepehne überlebte in Italien. Ihre Eltern flohen mit ihr nach Genua, wo ihre Mutter erkrankte und 1939 starb. Dann wurde ihr Vater verhaftet und sie blieb alleine. Eva wurde in Italien interniert. Noch während des Krieges kam sie in die USA. Ihre Geschichte wurde von Elizabeth Bettina in dem Buch: „It happened in Italy“ dokumentiert. (Das Bild, das Eva Lepehne zeigt, stammt aus dem Jahrbuch der Monroe High School Rochester ca. aus dem Jahr 1948, wo sie endlich ihre Schulausbildung beenden konnte.)
Hier folgt ein Link zu ihrer Fluchtgeschichte, von ihr selbst erzählt (engl.):
Biography at Tennessee Holocaust Commission >>

Menü schließen