Kibbuz Lavi Lewin Stories

Avraham Lewin vom Kibbuz Lavi hat die Geschichte seiner Familie in einem hebräischen Buch erzählt. Übersetzt lautet der Titel „Lebensgeschichte“.

Er wurde 1924 in Königsberg geboren und ist der Bruder von Rachel Dror, die wir vor kurzem in Stuttgart besucht haben, die direkt nach Palästina ging und später die erste weibliche Polizistin Israels wurde (siehe in den vorherigen Posts). Avraham, als jüngerer Bruder, konnte später auf einem „Kindertransport“ von Deutschland nach England reisen. Dort lebte er 10 Jahre lang und ging dann später mit seiner Frau nach Israel, wo er einer der Mitbegründer des religiösen Kibbuz Lavi im Norden Israels wurde, wo er heute mit seiner Frau, Kindern, Enkeln und Urenkeln lebt, noch täglich arbeitet und uns begeistert aus seinem Leben in Königsberg berichtete. Im Februar 2019

Menü schließen