Meeting in Berlin about Museum in Kaliningrad

Gespräche in Berlin über Kaliningrad

Wie in die Synagoge Kaliningrad kulturell mit Leben gefüllt, wie sie für Touristen attraktiv wird und wie die Geschichte jüdischen Lebens im alten Königsberg am besten vermittelt werden kann, wurde am 19.09.19 in Berlin mit Prof. Ruth Leiserowitz vom Verein Juden in Ostpreussen und dem Sonderbeauftragten für Kaliningrad und den Bezirk der Föderation Jüdischer Gemeinden Russlands, Rabbiner A.Gurevich, in Berlin diskutiert.

Driesen Foundation Staircase

Vom Asyl in die Deportation – Driesensche Stiftung

Laut dem Testament sollten 1/3 der Wohnung für jüdische Bürger zur Verfügung stehen. Christen und Juden wohnten hier, wie überall in Königsberg gemeinsam. 1936 entschied der Magistrat, dass es den Christen nicht mehr zuzumuten wäre, mit Juden unter einem Dach zu leben.

Memorial Jurbakas Memel

Das neue Denkmal in Jurbakas

Das Denkmal am Synagogenplatz für die Jüdische Gemeinde Yurburg (Jurbakas/Litauen) wurde am 19. Juli 2019 eröffnet. Dieses beeindruckende und bedeutende Denkmal basiert auf einer einzigartigen

Lauknen Synagoge Detail

Von Laukuva nach Heydekrug

Einige Tage nach der deutschen Invasion in Litauen kamen am Sonntag, den 29. Juni 1941, Männer der deutschen SS-Einheit Heydekrug (Ostpreussen) in Laukuva an. Sie

Menü schließen