Der Verein Jüdischer Studenten wurde in Königsberg im Jahre 1904 gegründet. Hier auf dem Kneipphof (Dominsel) hatte in dem Haus unter der Adresse Kleiner Domplatz 15 c von 1906-1933 der Verein seinen Sitz.

Vereinsheim Jüdischer Studenten in Königsberg

Der Erwerb dieses Hauses wurde durch Zuwendungen des Generalkonsuls Max Minkowski und des Stadtrats Samuel Magnus ermöglicht. Dort hielt auch der Verein für Jüdische Geschichte und Literatur seine Veranstaltungen ab.

Bild CZA Jerusalem

Menü schließen