Vištytis (Polish: Wisztyniec, German: Wystiten, Yiddish: ווישטינעץ Vishtinets) war ein dynamisches Schtetel (Stadt) an der Grenze zu Ostpreußen, mit einer polnischen, preußischen, französischen, Zarenreich, sowjetischen und litauischen Geschichte.

Von hier aus überquerten viele Familiendynastien die Grenze, um sich in ostpreußischen Landgemeinden anzusiedeln. Die nächste Generation ging dann zum Studium in die größeren Städte wie Königsberg, Berlin, Leipzig. Oft zogen Geschwister statt nach Ostpreußen lieber nach Amerika, Südafrika oder Australien – so erreichen uns von dort Anfragen, die auf diese Kleinstadt und die ostpreußischen Verwandten zurückgehen. Deshalb ist diese Arbeit an den verbliebenen Grabsteinen an einer der ältesten noch existierenden Grenzen Europas so wichtig. Vor einem Jahr hat sich unser Verein an dieser wichtigen Feldforschung beteiligt. Auftrag erfüllt.

Interview Vistytis Lithuania
Menü schließen