Ostpreussen Briefe von Toni

Verborgene Geschichtsbücher

Yael Naaman aus Jerusalem hat die Geschichte ihrer Familie anhand einer umfangreichen Korrespondenz erzählt und als hebräisches Buch zusammengestellt. Übersetzt lautet der Titel „Die Briefe im Koffer

Visit in Jerusalem Shirun Grumach

Teil 3 Auf der Suche nach Spuren

Auf der Suche nach Spuren der Königsberger Bibliothek fuhr der Verein „Juden in Ostpreußen“  nach Jerusalem und besuchte dort am 9. Februar 2019 Dr. Irene

Bücher der Bibliothek Synagoge Königsberg

Teil 2: Die Bücher erreichten Berlin

Die jüdischen öffentlichen Bibliotheken wurden 1939  beschlagnahmte . Auf Befehl des RSHA [Reichssicherheitshauptamt] Amt VII musste die Verpackung in Kisten und der Abtransport nach Berlin

Bücher der Synagoge Königsberg

Wohin verschwanden die Bücher?

Bereits im Sommer 1938 gaben NS-Behörden die Anweisung, dass alle jüdischen Bibliotheken zu registrieren seien. Der Befehl für die Reichspogromnacht besagte auch, dass Archivmaterial aus

Menü schließen